Wilkommen bei der Initiative für menschenwürdige Pflege


Wir sind ein Zusammenschluß aus Arbeitnehmervertretungen und Pflegekräften im Raum Köln/Bonn und engagieren uns für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege.

Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen einen Überblick über unsere aktuellen und vergangenen Aktionen geben.


Neuigkeiten:


21.09.2012

Anfang des Jahres haben wir an sechs Krankenhäusern in NRW Pflegekräfte zum Thema "Ausmaß gefährliche Pflege" befragt. Diese Fragebogenaktion haben wir in den letzten Wochen ausgewertet und möchten auf der folgenden Seite schonmal die Ergebnisse vorstellen:
Fragebogenaktion 2012

03.08.2012

In den letzten Wochen und Monaten haben wir an sechs Krankenhäusern in NRW eine Fragebogenaktion "zum Ausmaß gerfährliche Pflege" durchgeführt. Momentan werten wir die Ergebnisse aus und werden sie nach einer Sommerpause im September/Oktober veröffentlichen!

15.03.2012:

Lange nichts neues gehört von uns, wir basteln momentan einen neuen Fragebogen, den wir in den nächsten Monaten veröffentlichen werden.
Neugierig? Fragebogenaktion von 2009

01.11.2011:

- Die Initiative ist aus ihrem "Sommerschlaf" erwacht. Ein erstes Treffen fand Mitte Oktober statt, ein nächstes Treffen ist für Ende November geplant, bei dem wir weitere Aktionen diskutieren werden.
Das Treffen findet statt am 24.11. um 17.30 in den Räumlichkeiten des Betriebsrates der Kliniken der Stadt Köln, am Klinikum Merheim. Wer daran teilehmen möchte, kann uns eine E-Mail an info@menschenwuerdigepflege.de schicken !

31.07.2011:

- Die Initative für menschenwürdige Pflege legt eine ca 3 monatige Pause bis Anfang Oktober ein.

- Die Redebeitrage sind Online, zu finden unter Demonstration

10.07.2011:

Die ersten Bilder der Demonstration sind online:

Fotos von Christian Specht (Initiative für menschenwürdige Pflege)
Fotos von Wolfgang Cremer (ver.di)

Facebook || Initiative für menschenwürdige Pflege



"Bisherige Aktionen:"

2012:

Fragebogenaktion an 6 Krankenhäusern in NRW zum Thema "Ausmaß gefährliche Pflege". Ergebnis: Keine Verbesserung zum Jahr 2008

2011:

Juli: Durchführung einer Demonstration und Kundgebung unter dem Motto "Mehr Personal in Gesundheitseinrichtungen" mit 1.000 Teilnehmern

2011:

März: Konferenz „Gute Arbeit – gute Pflege – gute Besserung Teil II“
Vorbereitung einer Demonstration im Sommer 2011

2010:

November: Konferenz „Gute Arbeit – gute Pflege – gute Besserung“
Aktionen gegen Pflegenotstand, Personalmangel und Budgetdeckel im Jahr 2011

2010:

November, Veranstaltung zum Thema "1 Jahr schwarz-gelbe Gesundheitspolitik - (mehr) Freiheit und Wettbewerb auf unsere Kosten?". Referentin: Katharina Böhm, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Politikwissenschaft der Johann Wolfgang Goethe – Universität Frankfurt/Main

2010:

Februar, Veranstaltung zum Thema "Pflegenotstand - Wege aus der Misere" in der Caritas Akademie Köln.

2009:

Umfrage zum Ausmaß gefährlicher Pflege in 9 Krankenhäusern und psychiatrischen Einrichtungen in der Region Köln/Bonn.

Das Ergebnis offenbart dringenden Handlungsbedarf.

2008:

Mai, Demonstration und Kundgebung „für menschenwürdige Pflege“ in Köln mit mehr als 1.000 Demonstrantinnen und Demonstranten aus Krankenhäusern, Altenheimen, Rehazentren und psychiatrischen Einrichtungen.